Ergebnisse der 99Liga Saison 12

Geschrieben von KampfFrosch 25. August 2019 in Turniere

Der Sommer ist vorbei und nach und nach wird überall der reguläre Betrieb wieder aufgenommen. Auch bei uns ist während der Sommerpause leider der ein oder andere Artikel auf der Strecke geblieben. Die Ergebnisse der 99Liga Saison 12 möchten wir euch aber natürlich nicht schuldig bleiben und so melden wir uns pünktlich vor Beginn der neuen Saison mit einer Zusammenfassung zurück!

FoXRaiD Gaming

Zu Beginn der Saison als neues Main-Team zu uns gekommen starteten die Jungs um Marcel ‚L1GHT‘ die 99Liga Saison 12 in der 3. Division. Kurz gesagt, die Zusammensetzung des Teams stellte sich als voller Erfolg heraus! Bis zum letzten Spieltag mussten unsere Füchse zwar die ein oder andere Runde, jedoch keine einzige Map an die Gegner abgeben. Einziger Wermutstropfen in dieser fast perfekten Saison war dann das letzte Spiel gegen E-Wolves. Auch hier führte Gaming bereits mit 1-0, als sie sich auf Train als letzter Map der Saison dann  knapp mit 13-16 geschlagen geben mussten. Nichtsdestotrotz bedeutete diese Leistung nichts anderes als Platz eins in der Tabelle und die Teilnahme an der Relegation für Division 2. Zu diesem Zeitpunkt fiel auch die Entscheidung, dass das Team uns nach den Relegationsspielen leider verlassen würde.

Nach einer umkämpften 1-2 Niederlage in der ersten Runde der Relegation, fand sich unser noch-Main-Team sehr schnell im Lower-Bracket wieder. Dort mussten sie sich den Gegnern leider auf beiden Maps geschlagen geben und verbleiben somit auch in der nächsten Saison in Division 3. Den Slot nehmen die Jungs mit zu ihrer neuen Organisation, bei der wir ihnen viel Erfolg wünschen.

 

FoXRaiD Syndicate

Auch unser zweites Supported-Team startete mit einem vielversprechenden 2-0 Sieg in die 99Liga Saison 12. Noch zwei weitere Spiele konnten die Füchse um Roman ‚romez‘ auf beiden Maps für sich entscheiden; gegen zwei andere Teams reichte es nur zu einem Unentschieden. Da die zwei verbleibenden Teams ihre Spiele nicht antraten, konnte Syndicate die Saison auf dem zweiten Platz beenden und war somit für die Relegation für Division 3 qualifiziert.

Wie für einen Großteil der anderen Teams auch gab es für unsere Jungs in der ersten Runde keinen Gegner und somit einen Def-Win. Die Gegner aus Runde zwei konnten souverän mit 16-7 besiegt werden, bevor Syndicate in Runde drei wegen eines nicht spielberechtigten Spielers im anderen Team erneut einen Def-Win erhielt. Leider mussten sie sich im letzten Spiel mit 11-16 und 9-16 geschlagen geben und schrammten so ganz knapp am Aufstieg in Division 3 vorbei.

Für den Aufstieg hat es dieses Mal leider nicht gereicht, für die nächste Saison drücken wir aber wieder beide Daumen!

 

FoXRaiD Unleashed

In dieses Team wurden vor der Saison einige Hoffnungen gesetzt, auch als neues Supported-Team wurden sie hoch gehandelt. Der Start in die 99Liga Saison 12 verlief dann aber eher schleppend, mehr als ein Unentschieden war in den ersten beiden Spielen nicht drin. Mit zwei Niederlagen, einem weiteren Unentschieden und nur einem einzigen 2-0 Sieg beendete das Team um Mert ‚TREMY‘ die Saison auf dem siebten Platz der Tabelle. Die hohen Erwartungen konnten die Jungs damit leider nicht erfüllen. Wie auch unser Main-Team haben sie sich dazu entschlossen, die Organisation nach Ende der Saison zu verlassen. Nächste Saison starten sie unter neuer Flagge in Division 4, wofür wir ihnen viel Erfolg wünschen.

 

FoXRaiD purE

Auch wenn es den Namen bereits gab, so war purE doch eines der Teams, deren Spieler zu Beginn der Saison erst neu zusammengefunden hatten. Entsprechend gespannt konnte man auf ihre Ergebnisse in der 4. Division sein. Doch die Zusammensetzung schien sich zu bewähren: Lediglich im ersten Spiel der Saison mussten sie sich den Gegnern geschlagen geben; ansonsten konnten unsere Füchse bis auf zwei nicht ausgetragene Spiele alle Begegnungen für sich entscheiden. Dies bedeutete den zweiten Platz in der Tabelle und eine Teilnahme an der Relegation für Division 3.

Ebenso wie Syndicate startete auch purE die Relegation mit einem Def-Win aufgrund fehlender Gegner. Die Spiele in Runde zwei und drei konnten sie ebenfalls souverän mit 16-7 und 16-3 für sich entscheiden. In der alles entscheidenden vierten Runde wurde es auf der zweiten Map noch einmal spannend, doch schließlich gewannen sie auch diese mit 16-14 und machten so den Aufstieg in Division 3 perfekt!

Nach dem Verlust zweier Div 3 Teams freuen wir uns natürlich umso mehr, auch nächste Saison wieder oben mitspielen zu dürfen. Und ganz konkret zeigt sich unsere Freude in der Beförderung von purE vom Community- zum Main-Team. Die nächste Saison bestreiten die Füchse in Division 3 unter dem Namen FoXRaiD Gaming!

 

FoXRaiD Army

Kommen wir nun zu unserem personal-mäßig konstantesten Team. Wie bereits in der Teamvorstellung zum Anfang der Saison angesprochen, musste Army gleich am ersten Spieltag gegen einen der schwierigsten Gegner antreten. Leider mussten sie sich, wie befürchtet, gegen die Jungs von Team SCHWEINEAIM geschlagen geben. Eine weitere Niederlage mussten unsere Füchse in der Saison noch einstecken, die restlichen ausgetragenen Begegnungen endeten mit einem Unentschieden. Dank zweier Teams ohne ausgetragene Spiele beendet Army die Saison auf Platz sechs und verbleibt in der 4. Division.

 

FoXRaiD POG

Bei POG verlief der Start in die 99Liga Saison 12 ebenfalls alles andere als optimal. Bis zum fünften Spieltag konnten sie keine Map für sich entscheiden, und auch dann reichte es nur zu einem Unentschieden. Das letzte Spiel konnten die Jungs dann auf zwei umkämpften Maps immerhin noch 2-0 gewinnen. Auch dieses Team löst sich zum Ende der Saison auf und nimmt den Slot unter anderem Namen mit aus der Organisation.

 

FoXRaiD Mystic

Zu Mystic gibt es nach dieser Saison wenig zu berichten. Aus organisatorischen Gründen mussten sie die Liga leider vorzeitig abbrechen und verbleiben demnach in der Starter Division. Wir wünschen unseren Füchsen, dass es nächstes Mal besser läuft!

 

FoXRaiD Invictus

In der Vorschau zur Saison wurde als Ziel von Invictus der „souveräne Klassenerhalt“ in Division 4 definiert. Nun ja, zumindest der Klassenerhalt ist es geworden. Allerdings starteten die Füchse gleich mal mit einer 0-2 Niederlage in die neue Saison. Nach zwei Unentschieden und zwei weiteren Niederlagen beendet Invictus die Saison knapp vor den Abstiegsrängen auf Platz sechs, was sie allerdings vor allem den beiden Teams ohne Spiele zu verdanken haben.

 

Eine eher unterdurchschnittliche Saison geht so zu Ende und macht Platz für hoffentlich viele Erfolge! Neue Saison, neues Glück!